Suchmaschine

Wir stellen Ihnen eine Lösung für eisglatte Höfe und Parkplätze vor.

Die kälteren Winterzeiten stehen vor der Tür und bringen uns nicht nur Schnee und Schneeabenteuer, sondern auch eisglatte Straßen, Höfe und Parkplätze. Agromehanika stellt Ihnen die Kommunalstreuer AG 250 und AG 400 vor, die ein sorgenfreies Fahren auf Straßen und Parkplätzen ermöglichen.

Wir stellen Ihnen eine Lösung für eisglatte Höfe und Parkplätze vor.

Die Kommunalstreuer AG 250 und AG 400 sind zum Streuen von Salz und Sand bestimmt. Die Konstruktion des Streuers ermöglicht eine einfache Bedienung und ein gleichmäßiges und hochwertiges Streuen des Düngers über eine bestimmte Breite. Der Streuer besteht aus Materialien, die eine lange Lebensdauer der Maschine und ihre optimale Funktion gewährleisten. Der Streutrichter besteht aus hochwertigem Polyethylen hoher Dichte. Alle Teile des Streuers, die mit Salz und Sand in Kontakt kommen, bestehen aus Edelstahl.

Funktionsweise des Streuers

Der Streuer ist als ein Traktoranbaugerät konzipiert und daher für den Anbau an einen Dreipunktkraftheber geeignet. Mit Hilfe einer Gelenkwelle werden die Zapfwelle des Traktors und das Winkelgetriebes des Streuers verbunden. Wenn der Traktor auch eine zusätzliche starke Befestigung der unteren Hebearme ermöglicht, werden unerwünschte seitliche Schwingungen des Streuers verhindert, welche die Fahrstabilität des Traktors beeinträchtigen könnten. Heben Sie den Streuer auf die Arbeitshöhe an und richten Sie den Streuer mit der Zentralstange so auf, dass er in horizontaler Position arbeitet. Salz und Sand werden durch zwei Öffnungen am Boden des Trichters auf eine rotierende Schaufelscheibe gegossen, wo sie in einem gleichmäßigen Fächerstrahl mit einer bestimmten Ausstoßbreite verteilt werden.

Mit dem Hebel, der drei Positionen hat, wird das Öffnen dieser beiden Öffnungen reguliert, womit bestimmt werden kann, ob das Streuen beidseitig, nur links oder nur rechts ausgeführt wird.

Mit dem zweiten Hebel wird der Salz- / Sandverbrauch eingestellt. Die Scheibenschaufeln sind außerdem in fünf verschiedenen Positionen einstellbar, womit die Streubreite eingestellt werden kann. Die Streubreite hängt auch von der Fahrgeschwindigkeit, der Zapfwellengeschwindigkeit und der Düngerkörnung ab.

Die Fernbedienung ist auch als Zubehör erhältlich. Diese ermöglicht die Steuerung von der Traktorkabine aus.

Die Wartung des Streuers ist einfach. Nach jedem Gebrauch muss er gründlich mit sauberem Wasserstrahl gereinigt werden. Nach dem Ende der Saison müssen alle beweglichen Teile geschmiert und geölt werden. Teile des Rahmens, die nicht aus rostfreiem Material bestehen, müssen ebenfalls geprüft und möglicherweise geschützt und bei größerem Abrieb neu lackiert werden.

Zubehör: 

  • Fernbedienungssatz
  • Plane
  • Transportsignalanlage
  • Gelenkwelle Cerjak KAT. II. - 82 cm
Zurück zu News

Anmeldung für Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erfahren Sie immer als Erster alles über unsere Neuigkeiten, Ereignisse und Aktionen.


Plačilne kartice
Plačilo s plačilnimi karticami je mogoče
preko plačilnega sistema Nestpay.



Nach oben