Suchmaschine

WIE WERDEN FELD- UND GEBLÄSESPRITZEN GELAGERT UND AUF DEN WINTER VORBEREITET?

Am Ende der Spritzsaison müssen wir unsere Feld- und Gebläsespritzen richtig lagern und auf den Winter vorbereiten. Auf diese Weise gewährleisten wir eine lange Lebensdauer unserer Maschinen. Worauf Sie achten müssen, lesen Sie in unterem Artikel.

WIE WERDEN FELD- UND GEBLÄSESPRITZEN GELAGERT UND AUF DEN WINTER VORBEREITET?

DIE SPRITZE MUSS GRÜNDLICH GEREINIGT WERDEN

Die Maschine muss nach jedem Spritzen gründlich gereinigt werden. Der Rest des Spritzmittels lässt sich am einfachsten mit Wasser verdünnen und erneut durch die Düsen laufen lassen. Die Konzentration sollte mindestens 10% betragen (10 Einheiten Wasser pro Einheit der Zubereitung), die Fahrt etwas schneller und der Druck möglichst niedriger sein (1,5 bar, abhängig von der Düse). Verwenden Sie dabei den zusätzlichen Spülbehälter.

Reinigen Sie dann gründlich die Außen- und die Innenseite der Spritze sowie alle Werkzeuge, die Sie zum Spritzen verwendet haben. Der Traktor sollte auch gereinigt werden. Verwenden Sie von den Herstellern der Schutzausrüstung vorgeschriebene Reinigungsmittel. Wenn die Reinigungshinweise nach dem Spritzen den Gebrauchsanweisungen des Spritzmittels beigefügt sind, befolgen Sie diese.

Neben der klassischen Reinigung nach dem Gebrauch sind auch die Reinigung nach der Spritzsaison und die Vorbereitung auf den Winter sehr wichtig.

Am Ende der Saison füllen Sie den Behälter mit sauberem Wasser, starten Sie die Pumpe und öffnen Sie alle Ventile, damit das Wasser durchfließt.

Entleeren Sie den Behälter nach der Reinigung vollständig, gießen Sie mindestens 10 Liter Mittel (Wasser und Frostschutzmittel) in den Behälter und schalten Sie die Pumpe ein. Öffnen Sie alle Ventile am Regler, damit das Frostschutzmittel die Schläuche und Düsen erreicht.

Entleeren Sie abschließend das verbleibende Mittel aus dem Behälter in ein Gefäß und lassen Sie die Pumpe noch einige Minuten eingeschaltet, um das überschüssige Mittel aus dem System in den Behälter und das Gefäß zu pumpen.


KONTROLLE DER WICHTIGSTEN MASCHINENTEILE UND DES RAHMENS

Einige Spritzmittel enthalten Lösungsmittel, welche die Farbe des Rahmens beeinträchtigen. Daher muss die Spritze gründlich überprüft werden. An Teilen mit beschädigtem Lack müssen der Rost entfernt und eine neue Lackschicht aufgetragen werden.

Es ist notwendig, die Dichtheit der Schläuche zu überprüfen und diese gegebenenfalls durch neue zu ersetzen.

Besondere Aufmerksamkeit muss dem Druckregler gewidmet werden, der vor Feuchtigkeit und Staub geschützt werden muss.

Alle beweglichen Teile sollen mit WD-40 oder Öl geschmiert werden. Die Pumpe muss von außen und innen gründlich gereinigt werden. Es ist notwendig, die Anzahl der Arbeitsstunden und die Funktion zu überprüfen und gegebenenfalls Wartungsarbeiten durchzuführen (Ölwechsel, Ersatz der Membranen, Dichtungen usw.). Bei Mängeln sind entsprechende Aufgaben zu erledigen. Wenn Sie mit diesen Reparaturen nicht vertraut sind, empfehlen wir, die Arbeit einem autorisierten Servicetechniker zu überlassen.

Es ist auch sehr wichtig, den Zustand der Gelenkwelle zu überprüfen. Es ist wichtig, dass der Sicherheitsstift am Gelenkwellenkopf gereinigt und geschmiert wird. Falls erforderlich, ersetzen Sie die Schutzgleitplatten und den Sicherheitsstift. Dies sorgt für Sicherheit.

Andere wichtige Teile wie Filterpatronen, Siebe und anderes Zubehör müssen ebenfalls gereinigt und überprüft werden. Bei Bedarf werden diese Teile ausgetauscht. Lassen Sie Restwasser aus Elementen wie Saugfilter und Dreiwegeventile ab und entfernen Sie eventuelle Ablagerungen.

Fetten Sie die Schwenk- und Gleitteile an der Spritze ein. Dazu muss Wasser aus der Pumpe, dem Regler, den Schläuchen, Filtern und anderen Elementen abgelassen werden, und die Spritze muss sich in einem warmen Raum befinden.

Schützen Sie das Manometer vor dem Einfrieren, indem Sie es vom Regler abschrauben und an einem warmen Ort aufbewahren. Das Manometer muss aufrecht stehen, damit die Glyzerinfüllung nicht austritt.

Aufbewahren der Feldspritze/Gebläsespritze: es ist empfehlenswert, die Feldspritze/Gebläsespritze an einem Ort unter dem Dach aufzubewahren. Somit können die Winterwetterbedingungen die Maschine selbst nicht beschädigen.

Die richtige Vorbereitung der Spritze vor dem Winter ist vor jedem Winter eine sehr wichtige Aufgabe. Sobald Sie im Frühjahr mit dem Spritzen beginnen, ist die Spritze schnell einsatzbereit.


Weitere Informationen über die Spritztechnik finden Sie auf unserer WEBSITE.

Zurück zu News

Anmeldung für Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erfahren Sie immer als Erster alles über unsere Neuigkeiten, Ereignisse und Aktionen.


Plačilne kartice
Plačilo s plačilnimi karticami je mogoče
preko plačilnega sistema Nestpay.



Nach oben